2005: Orpheus und Eurydike (1762)

Koproduktion der Stiftung Stift Neuzelle, der Burg Beeskow und des Kleist-Forums Frankfurt/Oder (Oper Oder-Spree)

Premiere 28. Juli 2005 Kreuzhof im Kloster Neuzelle, 30. Juli 2005 St. Marienkirche Beeskow

Regie Franziska Seeberg

Musikalische Leitung Friedemann Seitzer

Ausstattung Janina Janke

Darsteller Orpheus Maja Hermann, Eurydike Antonia Radneva, Amor Anna Lichorowicz

Chor Paula Rummel, Franziska Stoff, Christina Bischoff, Anja Hegen, Thomas Hartkopf, Jens Wetzel, Nico Brazda

Neues Bulgarisches Sinfonieorchester

Pressestimmen
„Hochgenuss dem Sofieter Sinfonieorchester zu lauschen.“ MOZ 30./31.07.2005