2002: Die seidene Leiter (1812)

 

Koproduktion der Stiftung Stift Neuzelle und der Burg Beeskow (Oper Oder-Spree)

Premiere 1. August 2002 Kreuzhof im Kloster Neuzelle, 3. August 2002 St. Marienkirche Beeskow

Regie Cornelia Just

Musikalische Leitung Judith Kubitz

Ausstattung Cornelia Just

Darsteller Giulia Tanja Winn, Lucilla Helena Köhne, Blansac Viktoria Lasaroff, Germano Joakim Klüft, Dorvil Hartmut Kühn, Dormant Heiko Feldmann

Neues Sinfonisches Orchester Sofia (Bulgarien)

Pressestimmen
„Bulgarische Musikerinnen und Musiker gaben der Seidenen Leiter von Rossini den musikalischen Rahmen und setzten die hervorragenden stimmlichen Leistungen der Solisten bestens in Szene.“ MOZ 03./04.08.2002

„Stehende Ovationen für die Akteure.“ Blickpunkt 10.08.2002

Die seidene Leiter (1812)