2008: Die junge Gräfin (1770)

Koproduktion der Stiftung Stift Neuzelle, 
der Burg Beeskow und des Kleist-Forums 
Frankfurt/Oder (Oper Oder-Spree)

Premiere 24. Juli 2008 Kreuzhof im Kloster Neuzelle,
27. Juli 2008 St. Marienkirche Beeskow

Regie Tilo Große

Musikalische Leitung Aurélien Bello

Ausstattung Frauke Bischinger

Darsteller Gräfin Alexandra Schmidt, Pancrazio Stefan P. Labenz, Lindoro Kai Ingo Rudolph, Baccallone Bernhard Hansky, Gazzetta Jakub Sazanów, Vespina Sen Akzeybek

Orchester des Opernhauses Russe/Bulgarien

Pressestimmen
„Die Welt ist ein Theater, ein eitles Maskenspiel – manchmal allerdings auch ein leichtes, buntes und sinnenfrohes. Diese barocke Einsicht neu zur Geltung brachten sechs spielfreudige junge Darsteller im Kreuzhof des Klosters Neuzelle.“ MOZ 26./27.07.2008

Die junge Gräfin (1770)