2011: Angiolina (1800)

Koproduktion der Stiftung Stift Neuzelle, 
der Burg Beeskow und der Messe 
und Veranstaltungs GmbH Frankfurt/Oder (Oper Oder-Spree)

Premiere 21. Juli 2011 Kreuzhof im Kloster Neuzelle,
03. August 2011 Burghof Burg Beeskow
06. August 2011 Atrium der Konzerthalle Frankfurt/Oder

Regie Ulrika Lang

Dramaturgie Manfred Ernst

Musikalische Leitung Justus Thorau

Ausstattung Bohdan Wozniak

Darsteller Baron Michal Pytlewski, Leandro Nenad Cica, Ciccala Remo Tobiaz, Angiolina Bilyana Danailova, Clarice Christina Bock, Lucinda Jennifer Riedel, Engel Thomas Hartkopf

Orchester der Plovdiv Opera and Philharmonic Society/Bulgarien

Pressestimmen
„Für Sänger-Dartsteller ist diese Oper ein Geschenk, und das junge Ensemble ergreift seine Chance“ Tagesspiegel 23.07.2011

„die Sänger vereinten sich zu einem wunderbar temperamentvollen und spielfreudigen Ensemble, das den Witz der Musik so recht zur Geltung brachte.“ MOZ 23./24.07.2011

Angiolina (1800)