Aleksej Ilenko

wurde 1952 in Sysran, Russland, geboren, erhielt ab dem 6. Lebensjahr Klavierunterricht und besuchte ab dem 15. Lebensjahr die Musikfachschule in Petropavlovsk. Von 1972 bis 1981 studierte er Klavier, Chorleitung und Dirigieren an den Konservatorien von Wladiwostok, Kazan und Krasnodar und war zugleich Korrepetitor an verschiedenen Musikfachschulen, Hochschulen und Opernhäusern. Er war Direktor der Musik- und Kunstschule von Taman und lebt und arbeitet seit 1997 in Deutschland. Seither ist er als Klavier- und Orgellehrer sowie als Chorleiter an der Musikschule Fürstenwalde tätig, als musikalischer Leiter in vielen verschiedenen Musikschulproduktionen engagiert und leitete von 2001 bis 2013 das von ihm gegründete Kammerorchester. Seit 2000 ist Alex Ilenko Korrepetitor der Singakademie Frankfurt (Oder) und assistiert Chordirektor Rudolf Tiersch bei der Einstudierung, Stimm- und Einzelproben.

ALEKSEJ ILENKO